Pfingsten – auf dem großen Boreas Lager

Vom 25.5 auf  28.5 fand das diesjährige Pfingstlager des Pfadfinderbundes Boreas statt.Man traf sich am Freitagabend auf dem Zeltplatz des Stamm Zugvögel in Clüversborstel.Als dann endlich alle der rund 250 Pfadfinder den Lagerplatz erreichten, gab es erst mal etwas zu essen und am nächsten Morgen ging es dann direkt mit dem großem Geländespiel los. Da das Motto des Lagers „Das Experiment“ war , stand dieses Spiel ganz im Zeichen der Alchemie, man musste neue Elemente versuchen zu generieren. Jeder Gruppe standen hierbei verschiedene Elemente zur Verfügung. Gegen Abend wurde dann auch mit dem Essen rumexperimentiert und wir mussten nach anfänglicher Abneigung erstaunt feststellen, dass grüne Kartoffeln , roter Blumenkohl und blaue Soße ebenfalls einen Pfadfinder sättigen können. Am späten Abend traf man sich dann noch zu einer gemütlichen Runde in der Jurtenburg um bei einem warmen Tee gemeinsam zu singen.

Am Sonntag standen dann die Sippenspiele auf dem Programm. Alle anwesenden Stämme entsendeten jeweils 2-3, 12-17jährige Pfadfinder in jeden Wettkampf. Es  gab hierbei völlig verschiedene Spiele, mal war Geschicklichkeit gefragt, mal Geschwindigkeit, mal Glück oder auch Taktik. Glorreicher Sieger dieses Wettkampfes  waren (wuhuu) wir. Im Stechen wurde es noch einmal eng. Doch im Kampf  gegen den letzten verbliebenen Stamm im Kampf um den Pokal zeigten wir vollen Einsatz. So waren wir letztlich die große Überraschung des Lagers, denn wir waren zum ersten Mal dabei und gewannen sofort den Pokal !  (Damit dürfte das Ziel für das nächste Jahr klar sein 🙂 )

Am nächsten Morgen wurde dann abgebaut und eingepackt und es ging wieder nach Hause.

Alles in allem ein gelungenes Wochenende.

(Fabian)